Elternbeirat

Präambel

Das Wertvollste, unsere Kinder, vertrauen wir Eltern der Institution Schule und den dort Lehrenden an. Neben unserem eigenen erzieherischen Wirken hängt vom Gelingen der schulischen Bildung und Erziehung ein wesentlicher Teil der Zukunft unserer Kinder ab. Deshalb ist ein vertrauensvolles Zusammenwirken zwischen Elternhaus und Schule ein Grundstein für die schulische und berufliche Laufbahn unserer Kinder. Dafür geben wir den Lehrenden und Funktionsträgern der Schule einen Vertrauensvorschuss.
Konflikte und Probleme sind Bestandteil sozialer Entwicklung und auch schulischen Lebens. Der positive Umgang damit bereitet unsere Kinder auf die selbstbewusste Teilhabe an unserer Gesellschaft vor. Unser Weg, bei Konflikten und Problemen das Gespräch zu suchen und eine Klärung herbei zu führen, kann und soll unseren Kindern Vorbild sein.
Wir bauen auf die Bereitschaft der Lehrkräfte und der Schulleitung, bei Problemen und Konflikten im Gespräch zusammen mit uns Eltern und ggf. unseren Kindern nach Lösungen zu suchen.

Ziel

Unser Ziel besteht darin, eine humane und förderorientierte Schule für unsere Kinder mit zu gestalten, diese zu unterstützen und deren Renommee zu fördern.

Leitlinien

  • aktiv gestalten
    Dazu gehört, uns aktiv in die Gestaltung des Schullebens einzubringen und die Anliegen der Eltern sowie der SchülerInnen zu vertreten.
  • lösungorientiert
    Lösungsorientierte Diskussionen mit der Schulleitung und den Lehrkräften sind Bestandteil dieses gemeinsamen positiven Veränderungsprozesses.
  • kompetent beraten und vermitteln
    Neben den in der Schulordnung verankerten Aufgaben und Mitwirkungspflichten wie zum Beispiel im Schulforum sehen wir unseren vorrangigen Auftrag darin, uns mit allen Anliegen und Problemen, die von Eltern an uns herangetragen werden, zu befassen und diese Eltern kompetent zu beraten sowie zwischen Schulleitung bzw. Lehrkräften und Eltern zu vermitteln und bei Konflikten zu intervenieren.
  • teamorientiert
    Im Zusammenwirken untereinander sowie mit den KlassenelternsprecherInnen der 5. bis 10. Klassen vertreten wir ElternbeirätInnen die Anliegen der Eltern gegenüber der Schulleitung bzw. den Lehrkräften, vermitteln bei Konflikten und fördern die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule.

Elternbeirat (2018 – 2020)

Oben (von links): Hilger-Björn Hilgerloh, Heykel Ghraieb, Rene Koers, Ulrike Michels, Ortrun Kaus.
Unten (von links): Dr. Yashar Musayev, Stephanie Schierholz, Uta Gloeckner, Doris Danner, Christiane Seidel, Ulrike Weinberger, Michael König